• NORDESTA Reforestation & Education

Über uns

Unsere Ziele

Der Verein NORDESTA Reforestation & Education wurde am 15.Mai 1985 in Genf gegründet und hat die Erhaltung der Tropenwälder und die Verbesserung der Lebensbedingungen der ländlichen Bevölkerungen in Brasilien zum Ziel.

Unsere Aktionsgebiete betreffen die Umwelt und die Erziehung:

Die Umwelt

  • Rettung des Grundwaldes, Wiederaufforstung der geschädigten Zonen durch Pflanzung einheimischer Bäume.
  • Pflanzung von Waldbrücken, die die Waldinseln miteinander verbinden.
  • Schaffung von Baumschulen, um Bäume aufzuziehen und lokale Arbeitsplätze zu schaffen.
  • Schutz von Quellen, Installation von Zisternen und Regenwasserreservoirs, um Allen den Zutritt zum Wasser zu erlauben.
  • Sensibilisierung der lokalen Bevölkerung über die Wichtigkeit des Tropenwaldes, des Wassers und des Bodens.
  • Einführung der Agenda 21 bei den brasilianischen Partnergemeinden.
  • Organisation von Seminaren und Ausbildungsateliers, um den Umweltgedanken der Lehrkräfte zu festigen, damit sie zu Multiplikations-Faktoren werden.
  • Unterrichten im Klassenzimmer und auf dem Gelände, um die Biodiversität zu erhalten.
  • Die Installation von Solarenergie-Platten bei Schulen und Berufsausbildungs-ateliers fördern.
  • Die Entwicklung jeglicher Form von erneuerbarer Energie vorantreiben.
  • Gegen Waldbrände und andere Vernichtungsmethoden kämpfen, durch Schaffung von Mitteln, welche den Landwirtschafts-Gemeinschaften erlauben, mit dem Wald zu überleben.
  • Die Kenntnis der Aufzucht einheimischer Bienen, der Méliponidés,  entwickeln, um die Bestäubung und den Erhalt der ursprünglichen  Wälder zu fördern.

Die Erziehung

  • Bau von Schulen und Bibliotheken.
  • Einrichtung von Berufsausbildungsateliers für die Jugend: Ausbildung in Schreinerei, Keramik,  Zeichnung, Gärtnerei, Schneiderei und Siebdruck.
  • Förderung der Einschulung der Mädchen durch das 2001 geschaffene Projekt “Der Schulweg für Mädchen“, welches den Müttern, die sich verpflichten ihre Mädchen zur Schule zu schicken, eine finanzielle Hilfe gewährt.
  • Hilfe an die Ausstattung der lokalen Zentren leisten, welche dazu bestimmt sind, Unterkunft, Pflege, Nahrung und Erziehung an Strassenkinder zu gewähren.
  • Am Programm “Null Hunger“, welches vom Präsidenten Lula da Silva gestartet wurde teilnehmen, indem Programme wie “Gemüseanbauten in den Schulen“, “Bienenzucht“, “Bäckereien“ und “Ausrüstung für Kleinbauern“ unterstützt werden. 

Kriterien

Die von Nordesta unterstützen Projekte entsprechen folgenden Kriterien:

  • Priorität kommt den Projekten zu, welche von der lokalen Bevölkerung geplant werden.
  • Die Begünstigten müssen ihre Teilnahme auf jeder Ebene der Realisation des Projektes bekunden.
  • Das Projekt muss seine finanzielle Eigenständigkeit auf mittlere oder lange Sicht entfalten.
  • Die vorrangig Begünstigten sind die Notleidendsten: Kinder und Frauen als monoparentale  Familienoberhaupte. 
  • Das Projekt entwickelt  “Multiplikations-Faktoren“, welche seine Standfestigkeit und Entfaltung festigen.
  • Das Projekt entfaltet eine Perspektive der nachhaltigen Entwicklung, in welcher das menschliche Wesen und das natürliche Milieu verbunden ist.
  • Die Partner-Gemeinden integrieren und festigen ihre lokale Agenda 21.

Helfen Sie uns mit einer Spende