Das Überleben des Harpyie-Adlers

Der Adler Harpyie stellt durch seine Seltenheit, seine Kraft und seine Majestät das Symbol eines kostbaren Erbguts der Natur dar, welches es unbedingt zu schützen gilt.

Die Bevölkerung dieses Vogels verringert sich infolge der Zerstörung der Waldzonen, welche sein Wohngebiet darstellen, aber auch wegen des Schwarzhandels dieser Tierart, der Wilderei und der Jagt. Der Abschuss eines einzigen Jungen bedroht das Überleben dieser Tierart, da ein erwachsenes Pärchen nur alle drei bis vier Jahre   ein einziges Junges hervorbringt.

Die Region, in welcher wir aktiv sind, befindet sich im Süden des Amazonas-Gebietes und deckt 6 brasilianische Staaten ab: Mato Grosso, Para, Tocantins, Maranhão, Piaui und Bahia.

Auf Platz entwickelt Nordesta durch kurz- mittel- und langfristige Aktionen eine grossangelegte Sensibilisierungs-Kampagne zum Schutz der Umwelt.

Es ist in der Tat unerlässlich, die Bewohner der ländlichen Zonen -  die Kleinbauern und ihre Familien, die Lehrkräfte und ihre Schüler -,  welche in direktem Kontakt mit der Natur sind, in unsere Projekte einzubeziehen.

In dieser Perspektive gehen wir auf sie zu, um ihnen die nötigen Informationen, sowie eine konkrete wirtschaftliche Unterstützung zu liefern, da die meisten Leute unter grosser Armut leiden.


Helfen Sie uns mit einer Spende